Jakob-Kemenate
Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück/Felix-Nussbaum-Haus
Museum Industriekultur Osnabrück
Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V.
Archäologie des Osnabrücker Landes
Tuchmacher Museum Bramsche
Die Varusschlacht/Museum und Park Kalkriese
Kunst-Museum Ahlen
Kunst und Künstler
rasch edition
Kunsthalle Dominikanerkirche
Hochschule Osnabrück
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Museumsdorf Cloppenburg
Literarische Gruppe Osnabrück e.V.
Übersee-Museum Bremen


zu diesem Buch
    Inhaltsverzeichnis   Rezensionen

 

Zu Hause zwischen Hof und Stahl

40 Jahre Landkreis Osnabrück

Schriften zur Kulturgeschichte des Osnabrücker Landes - Band 18

Im Auftrag des Landkreises Osnabrück
herausgegeben von Arnold Beuke

1972 sang Loriots Hund Wum „Ich wünsch mir eine kleine Mietzekatze“ und bunte Pril-Blumen verzierten die Küchenfliesen. Eine Zeit, an die sich viele noch erinnern, und doch fern genug für einen regionalhistorischen Blick in die Vergangenheit.
Am 1. Juli 1972 schlossen sich die vier Landkreise Bersenbrück, Melle, Osnabrück und Wittlage im Zuge der Gebiets- und Verwaltungsreform zu einem der größten Landkreise Niedersachsens zusammen.
40 Jahre Landkreis Osnabrück ist die Geschichte einer modernen Verwaltung, ihrer Leistungen und ihrer sich immer wieder wandelnden Aufgaben, zugleich aber auch einer vielseitigen Region zwischen Artland und Teutoburger Wald, in der über 350.000 Menschen leben. Eine fundierte Einführung stellt die gemeinsamen historischen Wurzeln des Osnabrücker Landes vor, bevor die Darstellung dann den Bogen von der Nachkriegszeit bis heute schlägt.




448 Seiten; 27,5 cm lang x 21,5 cm breit x 3,0 cm tief; 1,734 kg; zahlreiche farbige und schwarz-weiße Fotografien
ISBN 978-3-89946-206-7
24.90 €
in den Warenkorb