Jakob-Kemenate
Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück/Felix-Nussbaum-Haus
Museum Industriekultur Osnabrück
Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V.
Archäologie des Osnabrücker Landes
Tuchmacher Museum Bramsche
Die Varusschlacht/Museum und Park Kalkriese
Kunst-Museum Ahlen
Kunst und Künstler
rasch edition
Kunsthalle Dominikanerkirche
Hochschule Osnabrück
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Museumsdorf Cloppenburg
Literarische Gruppe Osnabrück e.V.
Übersee-Museum Bremen


zu diesem Buch
    Inhaltsverzeichnis   Rezensionen


Herausgegeben von Prof. Dr. Klaus Niehr

Historismus im Bistum Osnabrück

Alexander Behne, Heinrich Seling, Ernst Schnelle und die Beschäftigung mit der Vergangenheit in Architektur und Kunst um 1900
Architektur und bildende Kunst des späten Historismus im Bistum Osnabrück, also etwa aus der Zeit zwischen 1870 und 1920, stehen auch heute noch überall sichtbar vor Augen. Doch sie sind längst aus dem Zentrum des Interesses verschwunden. Von daher liegt es nahe, die nicht unbedeutenden Schätze dieser Epoche zu würdigen und für ein neues Verhältnis aufzuschließen. Der Band - entstanden aus einem Projekt am Kunsthistorischen Institut der Universität Osnabrück - stellt sich dieser Aufgabe.


ausführliche Informationen

Broschur in Fadenheftung, 88 Seiten Inhalt, 16,5 cm breit x 24,0 cm hoch, 1. Auflage November 2014
ISBN 978-3-89946-234-0
9.80 €
in den Warenkorb